Energiehaus SLH Thüringer Hütte

Astronomieseminar testet Windräder

Der Grundkurs Astronomie des Johannes-Butzbach-Gymnasiums (Miltenberg) testet Windradmodelle aus dem Solardorf Kettmannshausen.
Seit einem guten Jahr arbeitet das Solardorf Kettmannshausen (Prof. Bley) mit dem pädagogischen Team des Schullandheimes Thüringer Hütte zusammen. Inzwischen stehen mehr als 20 Modelle zu den Themen CO2-freies Haus, Wärmepufferspeicher, Wärmedämmung, Elektromobilität, nachgeführte Solaranlagen, Wasserstofftechnik und Windräder im Schullandheim zur Verfügung. Sie können von den Besucherinnen und Besuchern vielfältig genutzt werden, um regenerative Energie und ihre Nutzungsmöglichkeiten besser zu verstehen.

Im Rahmen eines Seminarpraktikums waren 12 Grundkursteilnehmerinnen/er aus Miltenberg im rhöniversum zu Gast. Natürlich sucht ein Astronomieseminar auch zu Zeiten, in denen keine Sterne zu beobachten sind, sinnvolle Aufgaben. Was liegt da näher, als ein paar Kilometer bergauf zum Schullandheim Thüringer Hütte zu wandern und sich ein wenig in ein physikalisches Experiment zu vertiefen.

(Christiane Jakob-Seufert, Schullandheim Thüringer Hütte, 05.02.2014)

Zurück Nächstes Bild Vorwärts