Fit für die Schule (FfS)

Hinter dem Programm "Fit für die Schule" (FfS) verbirgt sich eine Vereinbarung der Kollegen am JBG, neben dem Fachunterricht - im Rahmen der Intensivierungsstunden der 5. und 6. Jahrgangstufe - Unterrichtseinheiten zu den Themen "Lernen lernen" (LL) und "Erwachsen werden" (EW) durchzuführen. Das Ziel dieses Programms ist es, den Schülern neben dem 'normalen' Unterrichtsstoff auch Hilfen für das tägliche Lernen bzw. das schulische Miteinander an die Hand zu geben.

"Lernen lernen" (LL)
In diesem Themenbereich beschäftigen sich die Schüler mit zentralen Aspekten des Lernens sowohl in der Schule als auch im häuslichen Umfeld.
Hierzu gehören in der Jahrgangsstufe 5 neben organisatorischen Überlegungen zum Arbeitsplatz oder zur Führung des Hausaufgabenheftes auch Themen aus dem Unterricht, wie die Mitarbeit oder die Vorbereitung auf Schulaufgaben.
Die 6. Jahrgangsstufe befasst sich vor allem mit verschiedenen Aneignungsmethoden und der Auswertung der erarbeiteten Informationen, z. B. in Form von Mind-Maps.

"Erwachsen werden" (EW)
Das Programm "Erwachsen werden" wurde von Herrn Prof. Dr. Klaus Hurrelmann und einem wissenschaftlichen Beirat an der Universität Bielefeld entworfen und unterliegt der ständigen Weiterentwicklung durch diese.
Die Zielstellung des Programms besteht darin, Kindern im Alter von 10 - 14 Jahren im Elternhaus wie in der Schule Orientierung zu geben. Es werden vor allem gesellschaftliche Werte angesprochen und diskutiert, anhand derer die Jugendlichen sich in ihrem Umfeld besser zurecht finden können.
Folgende Themenbereiche wurden von den Kollegen des JBG aus dem Programm ausgewählt und werden in den Intensivierungsstunden gemeinsam mit den Kindern erarbeitet:
  • Ich und meine neue Gruppe (Klasse 5),
  • Die Beziehung zu meinen Freunden (Klasse 5),
  • Stärkung des Selbstvertrauens (Klasse 6),
  • Es gibt Versuchungen: Entscheide dich (Klasse 6).


[zurück zur Übersicht]