Hohes Niveau und ansprechendes Layout

Wettbewerb: Zweiter Platz für Schülerzeitung "Cabutzino"
Die Schülerzeitung "Cabutzino" des Johannes-Butzbach-Gymnasiums hat beim Wettbewerb der unterfränkischen Gymnasien den zweiten Rang belegt. Gert Weiß, Ministerialbeauftragter für die unterfränkischen Gymnasien, überbrachte am vergangen Donnerstag persönlich den Preis und attestierte den Redakteuren neben einem hohen inhaltlichen Niveau ein sorgfältiges und ansprechendes Layout. Insgesamt biete "Cabutzino" eine Vielzahl und Vielfalt aktueller sowie schul- und jugendnaher Themen, so etwa unter anderem zum Jahresmotto "Respekt" die Situation behinderter Mitschüler, das Verhältnis Schüler-Lehrer beziehungsweise Kinder-Eltern, die Arbeitsbedingungen des Reinigungspersonals oder Vorurteile gegenüber Jugendkulturen wie "Punks" und "Hopper".
Insgesamt werde die Redaktion mit einem ausgewogenen Verhältnis von Ernstem und Witzigem, gehaltvoller und leichter Kost sowie literarischen Texten den unterschiedlichsten Leserinteressen in besonderer Weise gerecht.
Die Urkunde und das Preisgeld nahmen Schulleiter Joachim Fertig, die Chefredakteure Sebastian Gerber und Maria Bauer sowie Betreuungslehrer Christoph Grein im Namen der Redaktion entgegen.

(Christoph Grein)




(v. l. n. r.: Lena Bretz, Philipp Sauer, Katharina Walter (alle Redakteure), Schulleiter Joachim Fertig, Ministerialbeauftragter für die Gymnasien in Unterfranken Gert Weiß, Chefredakteurin Maria Bauer, Betreuungslehrer Christoph Grein, Chefredakteur Sebastian Gerber, Fachreferentin des Ministerialbeauftragten für Schülerzeitungen Edith Borkowski)


[Startseite]

[zur Übersicht des »cabutzino«]