P-Seminar "Wirtschaft in Spiel und Praxis"

Nach erfolgreichen Durchläufen hat die Fachschaft Wirtschaft und Recht für den Oberstufenjahrgang 2015/17 erneut ein praxisorientiertes Projektseminar mit dem Titel "Wirtschaft in Spiel und Praxis" angeboten.

Neben dem fachübergreifenden allgemeinen Teil der Berufs- und Studienorientierung (BuS), der von jedem P-Seminar angeboten und durchgeführt wurde, lag der Schwerpunkt der Projektarbeit auf der Durchführung von wirtschaftlichen Planspielen und der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Erkundungen örtlicher Betriebe verschiedener Branchen. Dabei suchten sich die Schülerinnen und Schüler in Gruppen geeignete Betriebe aus, zu denen sie Kontakt aufnahmen und in Absprache mit den maßgebenden Abteilungen, zum Teil auch mit den Betriebsleitern und Inhabern selbst, die Führungen vorbereiteten und mit vielen Fragen aktiv mittrugen.

Die Schülerinnen und Schüler nahmen auch am traditionellen Planspiel Börse der Sparkassen teil und gaben durch Zwischen- und Abschlussberichte Auskunft über Spielverlauf und Endergebnisse.

Größeren Raum nahm die Teilnahme der Schülergruppen am Planspiel "Play the Market" des bbw (Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft) ein. Dabei sollten die Schülerinnen und Schüler im Team die Geschäfte eines Herstellers von T-Shirts führen und dabei eine Strategie für den erfolgreichen Geschäftsbetrieb entwickeln, um sich gegen die Konkurrenz durch geschickte unternehmerische Entscheidungen z. B. bei Investitionsplanung, Mitarbeiterführung sowie Einkauf, Produktion und Verkauf der hergestellten T-Shirts zu behaupten. In sechs simulierten Geschäftsjahren konnten unsere Schülerinnen und Schüler recht gute Ergebnisse erzielen.

Die von den Seminarteilnehmern vorbereiteten Betriebserkundungen fanden von Juli bis November 2016 in den nachfolgenden Firmen statt. Ein Kurzbericht jeder Gruppe befindet sich hinter dem entsprechenden Link.

Rauch Möbelwerke GmbH, Freudenberg

Hemmelrath Lackfabrik GmbH, Klingenberg-Röllfeld

Papierfabrik Albert Friedrich KG, Miltenberg

KUKA Industries Reis GmbH & Co. KG Maschinenfabrik, Obernburg

Brauhaus Faust OHG, Miltenberg

Als Abschluss des Seminars sind der Besuch der Haushaltsdebatte im Landratsamt Miltenberg Mitte Februar 2017 sowie eine Fragestunde mit dem Kämmerer des Landkreises im Rahmen einer Führung durch das Landratsamt geplant, damit auch die Funktionsweise eines öffentlichen Haushalts den Schülern näher gebracht werden kann.

(Bodo Weitz, Leiter des P-Seminars)


[Startseite]