Opernfahrt des JBG am 30.04.2018 zu
"Turandot" ins Nationaltheater Mannheim



(Quelle: Bild Tonart 9/10, S. 119, Helbling Verlag)

Voller Spannung machten sich 25 Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 9 Ebm, 10 und Q 11 begleitet von acht Lehrerinnen und Lehrern auf den Weg nach Mannheim, um die Oper "Turandot" von Giacomo Puccini live in einem der besten Opernhäuser Deutschlands zu erleben. Alle Schüler hatten ihre ersten Erfahrungen mit Oper im Musikunterricht bereits gemacht. Vor allem die Musische Klasse 9 Ebm war durch die Vorbesprechung des Werkes mit Musiklehrerin Carolin Zwanzer intensiv vorbereitet worden und wusste sowohl inhaltlich, als auch über musikalische Besonderheiten bestens Bescheid. Auf den hervorragenden Plätzen im Parkett fühlte man sich nicht nur dem klanggewaltigen Orchester sehr nahe, sondern hatte auch das Bühnengeschehen direkt vor Augen. Alle waren tief beeindruckt von der unglaublichen Leistung der Musiker und der kreativen Inszenierung der persischen Märchengeschichte, die von einer chinesischen Prinzessin handelt, deren hartes Herz von einem Prinzen durch das Erraten dreier Rätsel erobert wurde. Spätestens bei der berühmten Arie "Nessun dorma" war sich jeder Besucher sicher, dass ein Live-Erlebnis im Musiktheater einen ganz besonderen emotionalen Eindruck hinterlässt.

(Carolin Zwanzer)

[Startseite]