Projektseminar Musik (Q 11)

Am Dienstag, den 10.07.2018 wurden die Schüler der 6. und 7. Jahrgangsstufe des Johannes-Butzbach-Gymnasiums von den Schülern des P-Seminars Musik der Q11 eingeladen, sich einen Film der besonderen Art im "Schloss-Theater Miltenberg" anzusehen. Hierbei handelte es sich um den Kurzfilm "Laurel und Hardy: Der zermürbende Klaviertransport" aus der Reihe der Dick und Doof Filme, erschienen im Jahr 1932.

Jedoch wurde dieser durch das P-Seminar Musik der Q11 in den letzten Monaten gänzlich neu vertont. Dies gelang der 15-köpfigen Gruppe mit Hilfe der Kursleiterin Frau Marx, indem sie Toneffekte nachahmten, Stimmen nachsprachen und synchronisierten und die Hintergrundmusik in einem kleinen Ensemble spielten und aufnahmen.

Nach einem Fußmarsch ins Kino wurden zuerst die Schüler der 7. Klassen und im Anschluss die Schüler der 6. Klassen ca. 30 Minuten lang unterhalten. Zur zusätzlichen Steigerung des Kinoerlebnisses, hatten die Schüler die Gelegenheit, sich im Voraus Chips zu kaufen. Der Erlös wurde genutzt um die entstandenen Unkosten für das Projekt zu decken, die das P-Seminar jedoch nicht alleine decken musste, da es von der Schule und den Firmen "Staller & Weiß Heizungsbau GmbH", Laudenbach und "Rauch Möbelwerke GmbH", Freudenberg unterstützt wurde.

(Moritz Reinfurt, Q 11)

Zurück Nächstes Bild Vorwärts
 




(Fotos: Helena Baumann, Dogukan Koç)

[Startseite]