Vorlesewettbewerb 2018

Am Montag, 3. Dezember 2018, mussten sich alle sechsten Klassen um 8.00 Uhr in der Cafeteria des Johannes-Butzbach-Gymnasiums in Miltenberg einfinden; denn an diesem Tag fand hier der Vorlesewettbewerb statt.

Pro Klasse war bereits vorher ein Klassensieger ermittelt worden. Als alle SchülerInnen einen Sitzplatz gefunden hatten, hielt der Schulleiter, Herr Fertig, eine kurze Rede zur Begrüßung. Danach übernahm Mona Seifried aus der Klasse 9 Eb die Moderation der Veranstaltung. Dann durften die fünf Klassensieger in der Reihenfolge der Klassenname von 6 a bis 6 e ihre Textstellen aus den selbst gewählten Büchern vorlesen: Anton, Charlotte, Ceylin, Linja und Felix. Zwischen der ersten und der zweiten Stunde hatten alle SchülerInnen eine kurze Pause. Als es weiter ging, mussten die fünf SchülerInnen jeweils eine Textpassage aus einem für sie unbekannten Buch - "Anton taucht ab" - vorlesen. Die Reihenfolge war wieder die gleiche. Im Anschluss zog sich die Jury, die überwiegend aus den Deutschlehrern der sechsten Jahrgangsstufe bestand, zur Beratung zurück. Am Ende kamen sie zu einem gemeinsamen Ergebnis: Felix Schreck aus der Klasse 6 e gewann und freute sich sehr. Als Preis für den Sieg durfte er sich ein Buch auswählen, während die anderen Teilnehmer zum Trost ebenso eines erhielten, damit sie weiterhin etwas aus ihrem Talent zum Vorlesen machen.

Felix darf im nächsten Jahr als Schulsieger für das JBG auf der höheren Ebene antreten.
Alle SchülerInnen wünschen ihm dafür viel Glück und Erfolg!

(Geschrieben von Edda Keller aus der 6 b und Kevin Stephan aus der 6 d; überarbeitet)



[Startseite]