Unsere Schulsanitäter 2018 / 2019



Seit 2015 gibt es am JBG einen Schüler Sanitätsdienst. Die 20 bis 25 Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgangsstufen 7 bis 12 kümmern sich um Schüler, die sich z. B. während der Pausen verletzt haben. Darüber hinaus leisten sie auch Unterstützung, wenn erkrankte bzw. verunfallte Kinder im Krankenzimmer darauf warten abgeholt zu werden.

Sie sind bei den verschiedensten schulischen Veranstaltungen präsent (Sportfest, Theater- und Musicalaufführungen, Crosslauf, Registrierung als Spender bei DKMS etc.). Unsere Schulsanitäter werden vom BRK Obernburg bzw. von Freiwilligen der Wasserwacht Miltenberg ausgebildet.

Zusätzlich organisieren Julian Smyrek (Q12 und Rettungssanitäter) und Jana Weber (10a) während des Schuljahrs noch weitere Übungseinheiten, um die Sofortmaßnahmen am Unfallort aufzufrischen. So werden z. B. einige Schüler täuschend echt mit Verletzungen präpariert und unsere Sanitäter müssen, unvorbereitet auf diese Situation, sofort reagieren.



Die Schüler wechseln sich wochenweise in ihren Diensten ab und sind in den Pausen immer in der Aula anzutreffen. Ausgerüstet mit ihren Erste-Hilfe-Taschen, die sie immer bei sich haben. So können sie bei Stürzen eine Erstversorgung vornehmen, bei Prellungen Kühlung verschaffen, aber auch bei Kreislaufversagen schnell reagieren.

Wir freuen uns sehr, dass wir soziale, hilfsbereite und aktive Schülerinnen und Schüler an unserer Schule haben, die sich ehrenamtlich im Schulsanitätsdienst engagieren.

Alle Schüler, die Interesse haben, mitzumachen, können das gerne zu Beginn eines neuen Schuljahres tun. Vorkenntnisse sind willkommen, aber kein Muss, denn wir bilden regelmäßig unseren Nachwuchs schulintern aus.



(Sabine Fertig)


[Startseite]