Friday for future ... am JBG wieder 'mal anders!

Gerade noch rechtzeitig vor dem Lockdown aller Schulen in Bayern haben 15 Schülerinnen und Schüler der Arbeitsgruppe Arten-, Klima- und Umweltschutz des Johannes-Butzbach-Gymnasiums Miltenberg am 13. März 2020 gemeinsam mit ihren Lehrern und Fachkräften der Gartenbauabteilung des Landratsamtes fünf Bäume am Schulgelände gepflanzt.

Die vergleichsweise hohen Kosten für die mit Wurzelballen gelieferten Bäume teilen sich der Landkreis als Sachaufwandsträger und die Schule, im vergangenen Sommer war hierfür am JBG eine Spendenaktion durchgeführt worden.

Bei der Auswahl der Bäume war besonders darauf geachtet worden, dass Pflanzen verwendet werden, die die besonders in Unterfranken spürbare Klimaerwärmung und die damit einhergehende Trockenheit tolerieren und gleichzeitig als Insektenweide taugen.

Die Schülerinnen und Schüler zeigten großen Eifer beim Einrollen der Bäume in die vorbereiteten Pflanzlöcher, beim Setzen der Pfähle und anschließendem Anbinden der Bäume, beim Herstellen der Baumscheiben und auch beim abschließenden zweimaligen Anstreichen der Bäume.

(Claudia Jörg, Ekkehart Schaefer)


Zurück Nächstes Bild Vorwärts