Letzter Schultag eines außergewöhnlichen Schuljahres

In diesem Schuljahr lief vieles etwas anders als gewohnt, so auch unser letzter Schultag am 24. Juli. Anstelle der sonst üblichen Vollversammlung wandte sich Schulleiter Ansgar Stich in seinem Schlusswort per Videobotschaft an die Schülerinnen und Schüler, die in den jeweiligen Klassenzimmern in zwei "Schichten" den beiden Gruppen gezeigt wurde, die heute ihre Jahreszeugnisse bekommen haben. Außerdem bekamen alle Schülerinnen und Schüler ein Eis, das je zur Hälfte vom Freundeskreis und Elternbeirat des JBG finanziert wurde.

Als "Schüler des Jahres" wurden die Mitglieder der Ton- und Bühnentechnik-Gruppe vom Freundeskreis ausgezeichnet, zu der Vincent Baumann, Nils Dahlbüdding, Noah Glatzel, Paul Golze, Lukas Naun, Jonas Schmitt, Tim Seubert, Florentin Walter, Janneke Walter und Felix Weikinger gehören. Als "Nachwuchskünstlerin 2020" wurde Kim Truckenmüller in der Kategorie Schauspiel prämiert. Herzlichen Glückwunsch an alle!

Bei Redaktionsschluss stand noch nicht fest, welche Kolleginnen und Kollegen im Einzelnen im kommenden Schuljahr nicht mehr am JBG unterrichten werden, wir wünschen ihnen auf jeden Fall schon jetzt alles Gute für die künftigen Betätigungsfelder und Einsatzorte. Elena Steinbach, die die Fachschaften Englisch und Geschichte in diesem Schuljahr verstärkt hat, verlässt uns leider in Richtung Baden-Württemberg, wo sie künftig unterrichten wird. Dafür ebenfalls viel Glück!

Allen Mitgliedern der Schulfamilie wünschen wir schöne Sommerferien!


Zurück Nächstes Bild Vorwärts
 




(Fotos: Christoph Grein)

[Startseite]