"Mit mir nicht" - Prävention am JBG



"Mit mir nicht" lautete das Motto am Johannes-Butzbach-Gymnasium Miltenberg für die Schüler und Schülerinnen der 7. Jahrgangsstufe am 8. und 9. Oktober 2020. Zu Gast war die Schauspielerin Laura Bleimund, die in die Rolle einer ganz normalen 15-jährigen Schülerin Marie-Luise schlüpfte. Marie-Luise hat eine beste Freundin, auch mit den anderen in der Klasse kommt sie gut aus. Mit ihrer Familie läuft eigentlich auch alles soweit normal, Stress gibt es zuhause dann, wenn Marie-Luise zu wenig gelernt hat und deshalb Internetverbot erhält. Das normale Teenagerleben wird innerhalb kürzester Zeit plötzlich auf den Kopf gestellt: Jemand hat gegen sie eine Hassgruppe im Internet gegründet, ständig treten neue Personen bei, die mit bösartigen Gewaltausdrücken Marie-Luise verspotten. Marie-Luise versteht die Welt nicht mehr. Und als dann die Mobbingwelle auch noch in die Realität überschwappt, fasst sie den Entschluss, sich mit "Mit mir nicht" zu wehren.

Die Schülerinnen und Schüler erlebten ein berührendes Theaterstück im Klassenverband, das auf lebendige und respektvolle Weise die Auswirkungen von Cybermobbing spürbar macht, ohne die Täter oder Opfer zu kategorisieren. Im anschließenden intensiven Austausch mit der jeweiligen Klasse wurden verschiedene Strategien der Eigeninitiative beleuchtet: Achtsamkeit, Empathie und gewaltfreie Kommunikation tragen zu einem besseren Miteinander und einem verantwortungsbewussten Umgang mit den digitalen Medien bei.

Zum Abschluss einigten sich die Schüler und Schülerinnen auf einen gemeinsamen Tag in der Woche, an dem sie besonders nett zueinander sind: der Montag zum Beispiel, da startet man dann gut in die Woche… oder der Freitag, der entlässt einen in ein schönes Wochenende… oder der Donnerstag, denn da haben die Schüler einen langen Schultag und somit länger Übung in gewaltfreier Kommunikation und respektvollem Umgang miteinander. Für welchen Tag würden Sie sich entscheiden?

(Melanie Raab)


[Startseite]