Weihnachtsfeier als Film - Vertrautes ganz neu am JBG



Die sommerliche Videoansprache des Schulleiters Ansgar Stich war der corona-bedingte Testlauf. Und wenn auch viele damals hofften, dass Weihnachten alles wieder ganz "normal" sei, diente sie als Vorläufer für die gemeinschaftliche Verabschiedung in die Weihnachtsferien. In der jeweils letzten Stunde, bevor es für die tageweise wechselnden A- und B-Gruppen in die unterrichtsfreie Zeit ging, flimmerte der JBG-Weihnachtsfilm über die moderne digitale Klassenzimmertechnik. "Vielleicht werden ja Video-Blogs oder Podcasts neuer Standard", scherzte Ansgar Stich in diesem Zusammenhang. Die Fachleiter Simon Köhler für Kunst und Carolin Zwanzer für Musik hatten dieses Mal gemeinsam mit weiteren Kollegen einen einstündigen Film realisiert, der die Weihnachtsvorfreude aus bunten Perspektiven mit vielerlei Mitwirkenden in bewegte Bilder fasst. Zugleich wurde die Herausforderung bestanden, alle Einzelbeiträge corona-konform in den Kasten zu bringen.

Den Einstieg gestaltet die Band Toxic Vibes aus Luise Krause, Ellen Köstler, Silas Hayward, Angela Kepsch und Support Leon Leisle mit dem Titel "Snowmen". Einen "Andachtsjodler" und später den Song "Cantina Band" bringt das Quintett aus den Elftklässslern des Kurses von Armin Bestelmeyer Niclas Eckert, Tom Köstler, Lorenz Brodt, Tim Seubert sowie Paul Tabery als The Masked Christmas Boomwhacker Quintett, welches auch gemeinsam mit der von Simon Köhler betreuten Kunst-Klasse 10bm "Jingle Bells" als Stop-Motion-Film präsentiert. Das Gitarrenensemble aus Antonia Götz, Paul Funke, Anna Sacher, Amelie Winkler, Valentina Mai, Leonie Kremer, Peter Schumacher und Aimy Dürr spielt Andante von Antonio Vivaldo. Die von Katharina Menne-Beck angeleitete Deutsch-Klasse 6b_m erfreut mit der "Geschichte vom Lametta", verschiedene Rollen haben Klara Zöller, Theresia Maier, Arne Meyer, Rosa Erbacher, Antonia Schell, Anastasija Chevalier, Madeleine Breunig, Antonia Götz, Marie Schmid, Sarah Kühne, Annemarie Schlosser und Balthasar Legler. Daniela Kales Französischschüler der 6b präsentieren "La galette des rois", das Gitarrenensemble aus Aimy Dürr, Lilly Dürr, Emma Fröde, Sophia Kühne und Michelle Wolf "O little town of Bethlehem". Den künstlerischen und musikalischen Abschluss bildet die 9Eb mit "Cyrilli auf Weihnachtssafari", das von Franziska Köhler sowie Armin Bestelmeyer einstudiert worden ist.

Abschließend dankt Schulleiter Ansgar Stich allen mitwirkenden Schülern und betreuenden Lehrkräften ganz herzlich für all die tollen, professionell gemachten, aber zugleich sehr viel Herzlichkeit ausstrahlenden Beiträge und wünscht eine gute Weihnachtszeit sowie ein zufriedenes neues Jahr 2021: "Dieses beeindruckende Digitalprojekt zeigt mal wieder, welch tolle Schulfamilie das JBG Miltenberg ist. Weiter so!"

(Christoph Grein)


[Startseite]