Musik- und Kunstprojekte mit dem neuen iPad-Koffer
am JBG Miltenberg



"Es wird ein Gesamtbild daraus", freut sich Schulleiter Ansgar Stich, "denn neben der bereits geschehenen hervorragenden digitalen Ausstattung aller Klassen- und Fachräume" durch den Sachaufwandsträger, den Landkreis Miltenberg, werden jetzt auch auf die speziellen Bedürfnisse mancher Fachbereiche zugeschnittene Digitalprojekte ermöglicht. Der Freundeskreis des Johannes-Butzbach-Gymnasiums und die Bildungsstiftung der VR-Banken im Landkreis Miltenberg finanzieren gemeinsam einen ersten Klassensatz mit iPads zur besonderen Verwirklichung von musisch-künstlerischen Projekten: "Das iPad stellt eine hervorragende digitale Ergänzung im Musikunterricht dar", betont der das Projekt zunächst einmal betreuende Initiator StR Armin Bestelmeyer. Die Schüler*innen arbeiten selbstständig mit fertigen Tonspuren, aber auch mit eigenen Kompositionsideen und lernen dadurch neue Notationsmöglichkeiten und Musiksoftware am Tablet kennen. Dabei können ihre Ergebnisse sofort vorgespielt und gemeinsam besprochen werden, was zu einer kreativen Interaktion in der Lerngruppe führt und dabei allen Schüler*innen einer Klasse den direkten Zugang zur Musik erlaubt. Darüber hinaus gibt es vielfältige Möglichkeiten, um Lerninhalte, wie zum Beispiel in den Bereichen Instrumentenkunde, Hörübungen und Musiklehre, einzubinden und zu vertiefen. "Die iPads ermöglichen somit vielen Jugendlichen einen neuen Zugang zur Musik und die Verbindung von Technik und Kreativität wird zu einem noch abwechslungsreicheren Musikunterricht am JBG beitragen", freut sich Musik-Fachleiterin StDin Carolin Zwanzer. Auch die Fachschaft Kunst freut sich auf die Geräte, die im Bereich von Kunst und Film besondere Möglichkeiten bieten, um einen modernen und ansprechenden Kunstunterricht verwirklichen zu können. "Das ist nur der Anfang", prognostiziert Schulleiter Ansgar Stich, denn nach und nach hielten mehr digitale Medien Einzug, die zusätzliche Optionen z. B. im Unterricht der modernen Fremdsprachen oder auch im Bereich der Naturwissenschaften eröffnen könnten. Dennoch werde auch in Zukunft ganz klassisch ein Musikinstrument gespielt, ein Bild gezeichnet, in Fremdsprachen parliert und durch Mikroskope geschaut werden: "Die Mischung macht´s!" Und diese Mischung wird digitaler und reizvoller, auch durch die Mithilfe des Freundeskreises sowie der VR-Bildungsstiftung. Stich: "Vielen Dank für das Engagement für unser JBG Miltenberg!"



(Christoph Grein)


[Startseite]