Bundeswettbewerb "Jugend musiziert": Herausragende Erfolge für Schülerinnen und Schüler des JBG

Wir gratulieren ganz herzlich zu den herausragenden Ergebnissen im Bundeswettbewerb 2022 in Oldenburg! Nach den vorausgegangenen 1. Preisen im jeweiligen Landeswettbewerb, erreichten drei unserer Schülerinnen und Schüler eine spektakuläre Wertung beim Bundeswettbewerb:

Svenja Zipprich (Klasse 9bm) wurde mit einem 2. Preis im Fach Solo-Gesang (Pop) belohnt und berichtete von sehr interessanten Begegnungen und Erfahrungen in einem Wettbewerb dieser Größenordnung. Herzlichen Glückwunsch!

Hanna Arold (Klasse 10bm), die als Jungstudentin in Würzburg bereits viel Vorspiel-Erfahrung hat, wurde von ihrem Klavier-Duopartner Adrian Dederer (Klasse 9bm) begleitet. Bei der Duowertung Klavier und Horn geht es nicht nur um die technische Perfektion des/der Einzelnen, sondern entscheidend ist ebenso das Zusammenspiel der beiden jungen Künstler. Wie gut Hanna und Adrian musikalisch harmonieren und welch hohes Niveau beide auf Bundesebene offensichtlich sensationell dargeboten haben, zeigt sich in ihrem 1. Preis, mit dem sie in Oldenburg für ihre Darbietung bewertet wurden. Herzlichen Glückwunsch!

(Carolin Zwanzer)