Aktionen

Information über die Arbeit der DKMS (Deutsche Knochenmark-Spendedatei)

Seit einigen Jahren findet – jeweils am vorletzten Freitag vor Weihnachten – für die Jahrgangsstufe Q12 eine Informationsveranstaltung über die Tätigkeit der DKMS statt ….. leider fiel diese Veranstaltung im vergangenen Dezember bereits zum 2. Mal der Corona-Pandemie zum Opfer …

Hintergrund:

Die DKMS hat sich als internationale gemeinnützige Organisation dem Kampf gegen Blutkrebs verschrieben. Sie wurde 1991 in Deutschland von Dr. Peter Harf gegründet und verfolgt seitdem mit heute über 1.000 Mitarbeiter:innen das Ziel, möglichst vielen Menschen eine zweite Lebenschance zu geben.

Dies ist uns bis heute mit mehr als 11 Millionen registrierten Lebensspendern durch die Vermittlung von Stammzellspenden bereits über 95.000 Mal gelungen. Damit sind wir weltweit führend in der Versorgung von Patientinnen und Patienten mit Stammzelltransplantaten.

Neben Deutschland sind wir auch in den USA, Polen, UK, Chile und Südafrika aktiv. In Indien haben wir gemeinsam mit dem Bangalore Medical Services Trust das Joint Venture DKMS-BMST gegründet. Blutkrebs kennt für uns keine Grenzen! (aus wikipedia)

In den letzten fünf Jahren haben sich ca. 300 Schülerinnen und Schüler des JBG im Anschluss an die Informationsaktion registrieren lassen. Von diesen wurden zwei als Stammzellenspender ausgewählt.

unregelmäßig …….

Baumpflanz-Aktionen, an denen verschiedene Schülergruppen in den letzten Jahren teilgenommen haben …..